Schachfreunde Oeffingen e.V. - Saison 2017/18 - 1. Mannschaft Bezirksliga Staffel 1

Oeffingen I  (Bezirksliga 2017/18)

Bezirksliga Staffel 1: Unglückliche Niederlage für Oeffingen I

Am fünften Spieltag in der Bezirksliga Staffel 1 hatte Oeffingen den SC Sillenbuch zu Gast. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, so dass sich Oeffingen durchaus etwas Zählbares erhoffen durfte. Wegen des Oeffinger Adventsmarktes stand das Spiellokal in der „Alten Schule“ nicht zur Verfügung und man wich in das Spiellokal der Filiale Untertürkheim aus. Die Sillenbucher Mannschaft war im Gesamtschnitt ca. 50 DZW-Punkte besser als Oeffingen. Am vierten Spieltag war Oeffingen spielfrei.

Zunächst einigten sich Wolfgang Daur an Brett 5 und Wilhelm Alber an Brett 3 in ungefähr ausgeglichenen Stellungen jeweils auf ein Remis mit ihren Gegnern. Bei Martin Hahn am 1. Brett öffnete sich nach einem voreiligen Bauernvorstoß im 10.Zug die Stellung zum gegnerischen Vorteil, den dieser im weiteren Verlauf zu einer Gewinnstellung verdichten konnte. Im 25. Zug erhielt Martin unverhofft noch eine Konterchance, an der er jedoch vorüber ging und in der Folge aufgeben musste. Damit hat Martin den Reigen der verpassten Oeffinger Chancen eröffnet. Als Nächster ließ Jörg Schembera am 6. Brett eine Gewinnchance sausen. Statt eines vorübergehenden Figurenopfers, welches mit nachfolgender Fesselung die Figur mit Zins und Zinseszins (Bauer und Königsangriff) zurückgewonnen hätte, stellte er eine plumpe Falle und wickelte die Stellung in ein Remisendspiel mit ungleichfarbigen Läufern ab. Joachim Löwe am 4. Brett wollte da nicht nachstehen. Seinen schön herausgespielten Vorteil ließ er verpuffen und gab in immer noch leicht besserer Stellung entnervt die Partie Remis.

Stefan Jantos an Brett 2 dagegen nutzte seine Chance. In einem verwickelten Mittelspiel, das nie die Remisbreite verließ, konnte er in ein Leichtfigurenendspiel abwickeln. Nach einem vorübergehenden Bauerngewinn wähnte sich Stefan schon auf der Siegesstraße. Als sein Gegner den Bauern zurückgewinnen konnte, ließ er den Kopf nicht hängen, sondern packte die daraufhin sich ergebende Chance zu einem Figurengewinn. Die Gewinnführung wollte sich sein Gegner nicht mehr zeigen lassen und gab auf zum Zwischenstand von 3 : 3. Der größte Pechvogel des Tages war Manfred Rößler an Brett 8. In einer ihm unangenehmen Gambitvariante seines Gegners verlor er die Übersicht und stellte früh eine Figur ein. Trotz diesen Rückschlages ließ sich Manfred nicht entmutigen und kämpfte weiter. Nachdem die Damen getauscht waren, verfolgte sein Gegner 2 Ziele gleichzeitig. Er wollte einen Bauern zur Dame umwandeln und als dies nicht gelang startete er einen Königsangriff. Dabei ging der Bauer samt Geleitschutz verloren, so dass Manfred die Gewinnchance hatte. Leider tat er es in der Folge seinem Gegner gleich: Königsangriff und Bauernmarsch unter Vernachlässigung der eigenen Königssicherheit. In höchster Zeitnot versperrte er mit seinem Bauernzug dem rettenden Turm den Weg, so dass das Matt nicht mehr abgewendet werden konnte. Beim Stande von 3:4 kämpfte Roland Morlock am 7. Brett vergebens um eine Siegchance. In einem Springerendspiel ging er sogar so weit, dass er für die Bildung eines Freibauern den gegnerischen König eindringen lassen musste. Sein Freibauer wurde sicher vom gegnerischen Springer kontrolliert, so dass nur noch ein schneller Rückzug von König und Springer ein Remis möglich machen sollten. Nachdem sein Gegner ein Tempo verschenkt hatte, war die Chance auf ein Remis gegeben. Allein Roland gab das letzte Schach auf dem falschen Feld, so dass in der Folge die Dame nicht mehr verhindert werden konnte und Roland aufgab.

Fazit: ein glücklicher Sieg für Sillenbuch, und eine nicht gerechtfertigte Niederlage für Oeffingen. Mindestens ein Unentschieden wäre der gerechte Spielausgang gewesen, aber wenn man kein Glück hat, kommt meistens auch noch Pech dazu. Am nächsten Spieltag ist schon das erste Schicksalspiel. Es geht gegen Feuerbach II, gegen einen Gegner auf Augenhöhe, der ebenfalls gegen den Abstieg kämpft und am heutigen Spieltag punkten konnte.

Nächstes Spiel am 14.01.2018 um 9:00 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte Pfostenwäldle, Pfostenwäldle 25, 70469 Stuttgart: SC Feuerbach 2 - SF Oeffingen 1. (JS)

Nächstes Spiel: Runde 6 am 14.01.2018 um 9:00 Uhr

SC Feuerbach 2 - SF Oeffingen I

Heimspiele: Spielbeginn um 9.00 Uhr in der "Alten Schule" über der Ortsbücherei. Gäste willkommen, Eintritt frei.

Einzelergebnisse auf SVW-Seite 

Brettergebnisse 1. Mannschaft Saison 2017/2018

Nr. Spieler/in NWZ Wolf-
busch
II
Bot-
nang
I
Lein-
fel-
den
I
spiel-
frei
Sill-
en-
buch
I
Feu-
er-
bach
II
Schw-
aik-
heim
I
Sin-
del-
fingen
I
Herr-
en-
berg
I
Punkte % % ohne kampf-
los
  Runde:   1 2 3 4 5 6 7 8 9      
  H=Heim-, A=Ausw.sp.   A H A - H A H A H      
1. Steiner, Bruno 2185 - 0 k - - - - - - -      
2. Hahn, Martin 1730 0 ½ 0 - 0 - - - - 0,5 13 13
3. Jantos, Stefan 1843 ½ 0 k 0 - 1 - - - - 1,5 50 50
4. Alber, Wilhelm 1824 ½ 0 0 - ½ - - - - 1,0 25 25
5. Löwe, Joachim 1794 ½ ½ 1 - ½ - - - - 2,5 63 63
6. Daur, Wolfgang 1735 0 - 0 - ½ - - - - 0,5 17 17
7. Schembera, Jörg 1691 0 ½ 0 - ½ - - - - 1,0 25 25
8. Morlock, Roland 1680 - 0 - - 0 - - - - 0,0 0 0
9. Lutzius, Thomas 1675 - - - - - - - - -      
10. Busch, Mike 1702 - - 1 k - - - - - - 1,0 100  
11. Mayer, Ulrich 1726 - - - - - - - - -      
12. Rössler, Manfred 1637 - - ½ - 0 - - - - 0,5 25 25
13. Schwärzle, Simon 1563 0 - - - - - - - - 0,0 0 0
14. Busch, Mark 1508 - - - - - - - - -      
15. Tölg, Wolfgang 1509 0 ½ - - - - - - - 0,5 25 25
16. Glatthaar, Sebastian 1476 - - - - - - - - -      


Tabelle Bezirksliga Staffel 1 Stuttgart

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Sp MP BP
1 SV Stuttgart-Wolfbusch 2 ** 5,0 6,0 4,5 4,5 6,5 5,0 6 12 31,5
2 SC Botnang 1 ** 4,5 6,0 4,5 4,5 6,0 4,5 6 12 30,0
3 SV Herrenberg 1 3,0 ** 4,0 6,0 5,0 4,0 5 6 22,0
4 VfL Sindelfingen 1 2,0 3,5 4,0 ** 5,5 4,5 5 5 19,5
5 SC Leinfelden 1 2,0 ** 3,5 3,5 5,5 5,5 5 4 20,0
6 SC Sillenbuch 1 3,5 3,5 2,0 4,5 ** 5,0 5 4 18,5
7 SC Feuerbach 2 3,5 3,5 3,0 2,5 4,5 ** 3,0 6 2 20,0
8 SF Oeffingen 1 1,5 2,0 2,5 3,0 5,0 ** 5 2 14,0
9 SV Schwaikheim 1 3,0 3,5 4,0 3,5 2,5 ** 5 1 16,5

Hinweis:

Die Markierung von Auf- und Absteigern ist experimentell; d.h. noch sind nicht alle Regeln einprogrammiert und die Anzeige kann fehlerhaft sein. Beachten Sie bitte diese Hinweise.

    Aufsteiger
    Stichkampf um den Aufstieg
    Absteiger
    Stichkampf um den Klassenerhalt


Alle Info's zur Bezirksliga Staffel 1 beim SVW 


Weitere Spielberichte von Oeffingen I in der Saison 2017/18: R 4 R 3 R 2 R 1


Ältere Spielberichte von Oeffingen I aus den Vorjahren: 2016/17 2015/16 2014/15 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11